Manuela Schwesig Gute Bildung von Anfang an 23.04.2012

Veröffentlicht am 19.04.2012 in Pressemitteilungen

Die SPD Landtagsabgeordneten Wolfgang Baasch und Thomas Rother laden herzlich zu einer Diskussionsveranstaltung mit Manuela Schwesig, Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales des Landes Mecklenburg Vorpommern und stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD ein.

Frau Ministerin Schwesig wird über das Thema „Gute Bildung von Anfang an“ sprechen und anschließend besteht die Möglichkeit mit ihr zu diskutieren.

 

Über die Erfahrungen mit dem „Lübecker Bildungsfonds“ wird Frau Annette Borns, Senatorin für Kultur und Bildung in der Hansestadt Lübeck berichten.

 

Die Veranstaltung findet statt am:

 

Montag, den 23.April 2012

um 18:30 Uhr

Kaufmannsdiele im Hoghehus,

Koberg 2

23552 Lübeck

 

 

In Bildung investieren.

Der Ausbau der Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren hat daher für uns besondere Priorität. Wir unterstützen die Kommunen bei der Erfüllung des Rechtsanspruchs.

Ein weiteres Ziel ist es, schrittweise für alle Kinder drei Jahre lang den Besuch des Kindergartens für täglich mindestens fünf Stunden beitragsfrei zu ermöglichen. Wir werden in der kommenden Legislaturperiode mindestens ein Kita-Jahr beitragsfrei stellen und die Einrichtung von Betriebskindergärten unterstützen.

(aus: Regierungsprogramm 2012-2017, der SPD S-H)

 

 

Martin Habersaat: Die Erziehungswissenschaftlerin Anne Sliwka nennt drei Ziele von Schule: die Chancengerechtigkeit für alle, die Exzellenz, also das Heranführen von möglichst vielen Schülerinnen und Schülern an die Leistungsspitze, und das Wohlbefinden, also eine Schule, in die die Kinder und Jugendlichen gern gehen.

Midyatli, Stegner, Raudies: Ein Nachtragshaushalt in dieser Größe ist in der Geschichte des Landes einmalig.

Heiner Dunckel: Viele Studierende haben in den letzten Monaten ihre Nebenjobs verloren, auf die sie zur Finanzierung ihres Studiums angewiesen sind.

Beate Raudies: Ich bedanke mich für den Bericht der Finanzministerin. Wobei ich sagen muss, dass der Inhalt mich doch einigermaßen ernüchtert zurück lässt.

Ralf Stegner: Es ist nicht zufällig, dass an einem Tag wie heute die AfD-Fraktion zerfällt.